Stromausfall in Wolfsburg | Neue Braunschweiger
9. März 2014
Menschen

Stromausfall in Wolfsburg

Kernstadt war größtenteils betroffen

Wolfsburg, 09.03.2014.

Gegen 9 Uhr kam es am Sonnabend in der Wolfsburger Kernstadt zu einem großflächigen Stromausfall. Gegen 11 Uhr konnte das Netz sukzessive wieder aufgebaut werden. Um ca. 12 Uhr waren alle Wolfsburger Stadtteile wieder umter Strom.

Die Versorgung des Klinikums lief über Notstrom. Das BadeLand musste vorübergehend schließen und viele Geshäfte in der Innenstadt konnten teilweise erst verspätet öffnen. Besondere Zwischenfällen, bzw. Unfälle im Straßenverkehr gab es nicht.

Das Bundesligaspiel VfL-Wolfsburg gegen FC-Bayern München war nicht gefährdet. Die Volkswagenarena verfügt über eine zusätzliche, unabhängige Stromversorgung.

Die genaue Ursache des Stromausfalls steht noch nicht fest. Fakt ist aber, eine Störung dieser Dimension gab es in Wolfsburg noch nicht.

Alamiert und einsatzbereit waren neben der Berufsfeuerwehr und der Polizei, auch LSW Netz, die freiwilligen Feuerwehren, das Technische Hilfswerk, die Malteser und das Deutsche Rote Kreuz.

Quelle: Stadt Wolfsburg

Auch interessant