The Voice Kids: Michelle ist weiter im Rennen | Neue Braunschweiger
8. April 2020
Buntes

The Voice Kids: Michelle ist weiter im Rennen

14-jährige Nachwuchssängerin: Die Schülerin ergattert einen Platz im Team von Max Giesinger

Michelle ist bei der 8. Staffel von "The Voice Kids" dabei. Foto: SAT.1/André Kowalski

Wendeburg. Mit ein bisschen Glück könnte die Braunschweiger Region bald einen neuen Musik-Star haben: Die 14-jährige Michelle Kobusch Andrango hat sich am Sonntagabend in den Blind Auditions vor die The Voice Kids-Jury getraut. Bei ihrer Performance des kraftvollen Paramore-Tracks „Still Into You” gab die Nachwuchssängerin alles – und wurde dafür auch reichlich belohnt: Sie ergatterte einen Platz im Team von Max Giesinger.

„Ich bin sehr glücklich, dass Max mich nun coacht“, sagt die Schülerin des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums Vechelde. „Er kann gut mit Kindern umgehen, ist witzig und sehr sympathisch.“
Die Jugendliche, die übrigens eine Menge Ähnlichkeit mit Jurymitglied Lena Meyer-Landrut hat, singt bereits seit sie sprechen kann. „Es hat mir Spaß gemacht, deshalb habe ich bald auch Gesangsunterricht genommen“, sagt Michelle. Später kamen auch Gitarren- und Musicaltheaterproben hinzu. Bei The Voice Kids habe sie sich selbst beworben. Auf die Idee brachte sie ihre Familie, allen voran ihre große Schwester, mit der sie ein sehr enges Verhältnis hat, wie ihre Mutter Beatriz Andrango verrät.

Neben der Musik ist Michelles große Leidenschaft Make-up. Sie schminkt gerne aufwändige Looks nach und holt sich die Inspiration dafür aus YouTube-Tutorials. Die Wurzeln der 14-Jährigen liegen in Ecuador und jedes zweite Jahr wird die Familie dort für vier Wochen besucht.
Klar, dass Michelle von einer Gesangskarriere träumt: „Das würde ich mir wünschen.“ Doch noch steht die Schule im Vordergrund. Nach dem Abitur möchte sie dann aber auf jeden Fall auf der Bühne stehen. Und natürlich groß rauskommen.

Der nächste Sendetermin The Voice Kids, bei dem Michelle zusehen ist, ist am kommenden Sonntag, 12. April, um 20.15 Uhr auf Sat 1. Dann tritt die junge Sängerin in den Battles an.

Auch interessant