Uwe Walther verlässt Freie Turner | Neue Braunschweiger
18. April 2015
Sportliches

Uwe Walther verlässt Freie Turner

Fußball-Regionalliga: Nach zehn Jahren als Trainer der 1. Herrenmannschaft tritt er zurück.

Verlässt die Freien Turner: Trainer Uwe Walther. Foto: SH

Von Jürgen Heine, 18.04.2015.

Braunschweig. Nach zehn Jahren als Trainer der 1. Herrenmannschaft der Freien Turner tritt Uwe Walther im Sommer zurück. Der 47-Jährige verlängert seinen Vertrag beim Regionalligisten nicht. Als Gründe für den Rücktritt gibt der 47-Jährige an, er sei „amtsmüde und ausgebrannt“.

„Ich habe mir diesen Schritt gründlich überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Zeit gekommen ist, wo ich aufhören muss“, sagt Uwe Walther, der seit 2005 im Amt ist. „Ich bin nicht mehr hundertprozentig motiviert. Wenn das der Fall ist, dann muss man den Schlussstrich ziehen. Es wird Zeit für eine neue Ansprache in der Kabine.“
Als Höhepunkt seiner Trainertätigkeit hat Uwe Walther die Mannschaft 2014 in die Regionalliga Nord geführt. Auch die Teilnahme an der 1. Hauptrunde um den DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln gehörte zu den Highlights der zehn Jahre, in denen die Mannschaft einen sehr erfolgreichen Fußball gespielt hat.
Die Freie Turnerschaft will nach der überraschenden Nachricht in Ruhe und mit der nötigen Sorgfalt einen möglichen Nachfolger sondieren. Der Verein bedankt sich bei Uwe Walther für die jahrelange hervorragende und vorbildliche Zusammenarbeit und wünscht ihm bei den verbleibenden Punktspielen in der Regionalliga viel Erfolg.

Auch interessant