21. Juli 2015
Kulturelles

Wärmende Klänge im November

Philipp Poisel kommt in die Stadthalle und präsentiert seine Songs im akustischen Rahmen.

Mit sanften akustischen Klängen will er seine Zuhörer in der Stadthalle verzaubern: Philipp Poisel. Foto: Veranstalter / Christoph Koestlin / oh.

Von Falk-Martin Drescher, 22.07.2015.

Braunschweig. Lang ist es her, dass Philipp Poisel Braunschweiger Bühnen besang. 2011 wurde er zuletzt auf der Volksbank BraWo Bühne im Raffteichbad gesehen, nun ist er zurück und wird am 12. November um 20 Uhr die Zuschauer in der Stadthalle in seinen Bann ziehen.

Der Ludwigsburger wird seine Songs dieses Mal im intimen akustischen Rahmen präsentieren – nur mit Cello, Piano und akustischen Gitarren. Der sympathische Singer-Songwriter, der eher als Anti-Star gilt, platzierte all seine bisherigen Alben in den Charts. “Projekt Seerosenteich” schaffte es gar auf Platz 1. Bei seinen Konzerten geht es nie um die große Geste, nie um Show oder Rummel. Poisel ist der Künstler der leisen Töne und Emotionen. Tickets an der Konzertkasse.

Auch interessant