Weltmeisterschaft fest im Visier | Neue Braunschweiger
20. Dezember 2019
Sport

Weltmeisterschaft fest im Visier

Zwölf Cheerleaderinnen des MTV Braunschweig stehen im Nationalkader

Melina Meinecke, Charlina Lisa-Marie Zerbe, Merle Zuehlsdorff und Lilli Wulsdorf starten bei der Weltmeisterschaft in Orlando, Florida, im Junior-Bereich. Foto: MTV Braunschweig

Braunschweig/Orlando (ml). Ein Traum geht in Erfüllung: Zwölf Athletinnen des MTV Braunschweig (Wildcats) gehören im kommenden Jahr in Orlando, Florida, bei der Weltmeisterschaft im Cheerleading zum National-Kader und vertreten das deutsche Team. Mit dabei ist auch Saskia Klein, die das Seniorteam als Coach unterstützt.

Nach einem aufwendigen Bewerbungsverfahren und diversen „Tryouts“ präsentierten sich die Sportlerinnen vor den Augen des gesamten Kadertrainerstabs, um sich für den Nationalkader zu empfehlen.

In folgenden Kategorien werden die Cheerleaderinnen vertreten sein: Melina Meinecke, Charlina Lisa-Marie Zerbe, Merle Zuehlsdorff und Lilli Wulsdorf treten im Junior-Bereich an, Vanessa Westphal, Vanessa Pleiß, Jacqueline Marcus, Jenny Werner, Vanessa Schreiber, Miriam Schreiber, Sarah Braunholz und Celina Meyer im Senior-Bereich.

Hoch hinaus geht es für Vanessa Westphal, Vanessa Pleiß, Jacqueline Marcus, Jenny Werner, Vanessa Schreiber, Miriam Schreiber, Sarah Braunholz und Celina Meyer im Senior-Bereich.

Die Cheerleaderinnen des MTV Braunschweig sind bereits seit vier Jahren ein fester Bestandteil des Nationalteams und konnten seitdem einige Erfolge feiern. Neben dem Vize-Weltmeistertitel 2017 in der Kategorie „Senior All Girl Elite“ gelang es den Sportlerinnen im darauf folgenden Jahr sogar den Weltmeistertitel in den Kategorien „Junior All Girl Advanced“ und „Senior All Girl Elite“ erstmals nach Deutschland zu holen. Infos finden sich im Internet unter www.mtv-bs.de.

Auch interessant