Wieder Apotheke überfallen

Einen Tag nach einem Überfall auf eine Apotheke im Bebelhof wurde heute erneut eine Apotheke überfallen.

Blaulicht

Braunschweig, 20.12.2016.

Gegen 14.40 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Apotheke am Krankenhaus Marienstift und bedrohte die Angestellte mit einem Messer. Kunden waren zu diesem Zeitpunkt nicht dort.

Es gelang dem Täter, einen dreistelligen Eurobetrag sowie eine Packung Tabletten zu erbeuten. Er floh unerkannt. Auch die sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Mannes.

Der Unbekannte wird als circa 180 cm groß und auffallend hager beschrieben. Weiter trug er eine Blue Jeans und einen Kapuzenpullover. Die Beschreibung ähnelt der Person, die am Vortag den Überfall im Bebelhof begangen hat.

Möglicherweise hat sich der Täter im Nahbereich der Apotheke zuvor aufgehalten, um diese auszuspionieren. Zeugen werden daher gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 476-2516 in Verbindung zu setzen.

^