9. Mai 2014
Kulturelles

Wieder eröffnet: Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum

Festakt mit Oberbürgermeister und 300 geladenen Gästen.

Das Schloss Fallersleben.

Wolfsburg, 09.05.2014.

Am Freitag feierten mehr als 300 geladene Gäste die Wiederöffnung des Hoffmann-von-Fallersleben-Museums. Im Rahmen des Festaktes würdigte Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung Hoffmanns für das demokratische Deutschland im 21. Jahrhundert: „August Heinrich Hoffmann ist zwar durch seine Geburt und Biografie eng mit diesem Ort Fallersleben verbunden. Doch schuf er neben seinen literaturwissenschaftlichen Werken vor allem Lyrik, die mindestens für unsere Nation von bleibend großer Bedeutung sind. Und ich denke da nicht allein an „Das Lied der Deutschen“, unsere Nationalhymne.

Mit seinen politischen Liedern, seinem Einstehen für >>Einigkeit und Recht und Freiheit

Auch interessant