3. Juli 2021
Sport

„Wir haben alle Voraussetzungen“

Mark van Bommel startet beim VfL Wolfsburg

Neuvorstellung von Trainer Mark van Bommel (li.), hier mit Sportdirektor Marcel Schäfer. Foto: Darius Simka

Wolfsburg. Er kam mit dem Zug nach Wolfsburg und konnte sich dort im Vorfeld schon ein paar Tage einleben. Am Mittwoch wurde Mark van Bommel dann offiziell als neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg vorgestellt und stand gemeinsam mit Sportdirektor Marcel Schäfer Rede und Antwort, der erst zwei Tage zuvor seinen Vertrag bei den Wölfen bis 2025 verlängert hatte.

„Ich habe nicht lange überlegt, das Angebot anzunehmen. Marcel kenne ich seit 2009, nach dem Testspiel im Sommer 2018 haben wir lange miteinander gesprochen – und für mich war klar, dass es eine riesige Chance ist“, sagte der 44-jährige Niederländer über seinen ersten Kontakt nach Wolfsburg. „Beim VfL wird sehr professionell gearbeitet, wir haben hier alle Voraussetzungen“, betonte er.

Am Donnerstag bat Mark van Bommel seine neuen Schützlinge zur ersten Trainingseinheit, die sechs EM-Fahrer fehlten natürlich. Und bereits am kommenden Dienstag, 6. Juli, steht das erste Testspiel auf dem Programm: Von 16 Uhr an ist Zweitligist FC Erzgebirge Aue zu Gast im AOK-Stadion.

Auch interessant