Wir sind Weltrekord!

Beim „walk4help“ liefen mehr als 10 000 Menschen mit und knackten die Bestmarke

Boxer Arthur Abraham, Schauspielerin Uschi Glas, Musiker Peter Maffay (vorne v.l.) und 10 000 Läufer aus der ganzen Region waren beim „walk4help“ dabei.  Foto: Volksbank BraWo

Braunschweig. Die Rechnung ist aufgegangen: Beim „walk4help“ liefen am Sonntag mehr als 10 000 Teilnehmer zusammen insgesamt 11 823-mal die 4,43 Kilometer lange Rundstrecke durch Braunschweig – also 52 482 Kilometer. Der Lohn ihrer Mühe: Die Spendensumme von 1 148 000 Euro und ein neuer Weltrekord!

Neben den engagierten Läufern aus der gesamten Region unterstützten viele Prominente wie der Musiker Peter Maffay, Boxer Arthur Abraham, Schauspielerin Uschi Glas, die Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sowie Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth den „walk4help“.
„Was hier heute passiert ist, ist wirklich unglaublich“ Die ganze Region ist aufgestanden und hat ein umissverständliches Zeichen gegen Kinderarmut gesetzt! Das wir dabei auch noch einen neuen Weltrekord aufgestellt haben, ist phänomenal!“, zeigte sich Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo und Veranstalter des walk4help, begeistert.

Durch den Weltrekord-Walk kamen rund eine Millionen Euro zusammen, die zu hundert Prozent in soziale Projekte in Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg gehen, um die Zukunftschancen der Kinder und Jugendlichen zu verbessern. Dazu zählen unter anderem das Rucksack-Programm zur Sprachförderung von Kindern. Wer noch helfen möchte, kann dies auch weiterhin tun unter www.walk4help.de/spenden.

^