• Home
  • > >
  • „Wir wollen unseren Kindern gute und zeitgemäße Bedingungen zum Lernen bieten“

„Wir wollen unseren Kindern gute und zeitgemäße Bedingungen zum Lernen bieten“

Oberbürgermeister Markurth legte Grundstein für Erweiterungsbau der Grundschule Lamme

Bei der Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau der Grundschule Lamme mit OB Markurth mauerten die Schüler selbst. Foto: Florian Kleinschmidt/ BestPixels.de

Lamme (sd). Oberbürgermeister Ulrich Markurth hat am Dienstag den Grundstein für den Erweiterungsbau der Grundschule Lamme gelegt.

Das Gebäude wird den Ganztagsbetrieb an der Schule ermöglichen. „Wir wollen unseren Kindern gute und zeitgemäße Bedingungen zum Lernen bieten“, sagte der OB. „Dazu müssen wir erhebliche Summen investieren, umso mehr, als Braunschweig wächst und besonders junge Familien mit Kindern in unsere Stadt ziehen.

Wir stehen zu unserem Wort, das Wachstum der Stadt mit dem Ausbau unserer Infrastruktur zu begleiten“. Die Erweiterung der Grundschule Lamme sei ein weiterer Baustein zum Ziel, die Ganztagsgrundschule in Braunschweig flächendeckend einzuführen.

Der neu konzipierte Erweiterungsbau mit einer Grundfläche von rund 550 Quadratmetern wird im Südwesten des Schulgeländes errichtet. Im Erdgeschoss werden Mensa und Küche eingerichtet.
Sie sind für Zubereitung und Ausgabe von 384 Essen in drei Schichten konzipiert.

Das Obergeschoss umfasst neben den Fachunterrichtsräumen Musik und Werken/Kunst alle erforderlichen Räume für den Ganztagsbetrieb: zwei Betreuungsräume für bis zu 40 Kinder, Freizeitbereiche sowie einen Büroraum.

Der rechteckige Baukörper orientiert sich in seiner Bauweise und Gestaltung am Bestandsgebäude. Das Gebäude wird über eine Wärmepumpe mit Erdsonden beheizt. Auch im Bestandsgebäude wird umgebaut, um für ein größeres Lehrerkollegium verbesserte Arbeits- und Raumbedingungen zu schaffen.

Hier wird es künftig auch einen Inklusionsraum mit angegliedertem Erste-Hilfe-Raum geben. Zudem werden hier die Büros für die Schulleitung sowie die stellvertretende Schulleitung eingebaut. Auf den verbleibenden Flächen können die im Erdgeschoss entfallenden Lagerräume neu angeordnet werden.

Die Umbauten im Bestandsgebäude der Schule erfolgen im Sommer. Insgesamt hat das Projekt ein Volumen von rund 4,3 Millionen Euro. Fertig umgestaltet und erweitert soll die Grundschule Lamme mit Beginn des Schuljahres 2020/21 zur Verfügung stehen.

^