11. Oktober 2021
Buntes

Zum Auf-die-Schenkel-Schlagen gut

Komödie am Altstadtmarkt macht aus „Boing Boing“ ein Glanzstück der Unterhaltung

"Boing Boing" läuft in der Komödie am Altstadtmarkt. Dominique Leppin/Pressefoto

Innenstadt. Uiuiui… der erste Auftritt von Robert ist schon eine Klasse für sich.

Den Pony tumb nach vorn gekämmt, die Finger nestelnd am selten hässlichen Pullunder, tappt der Depp aus Peine durch die eher mondäne Welt seines Freundes Bernhard. Und bewundert ihn. Denn Freund Bernhard hat drei Frauen am Laufen. Stewardessen, da kann er hübsch mit den Flugplänen sein Leben gestalten.

Denkste Puppe. Die Welt ändert sich rasanter, als Bernhard hinterherkommen kann. Schnellere Flugzeuge wirbeln sein sorgsames Zeitkonstrukt komplett durcheinander, der flotte Lebemann kommt zusehends unter Druck. Und zusehends ist hier wörtlich zu nehmen. Andreas Elsholz spielt den wachsenden Kontrollverlust und die damit verbundenen Panikattacken so hautnah, dass schon das Zuschauen unruhig macht. Das kann doch nicht gut gehen… Geht es natürlich auch nicht. Jedenfalls nicht in den alten Bahnen.

Die Bühne mit ihren sieben Türen erhöht das Tempo, ständig klappt eine auf oder zu, ständig steht eine andere der drei Frauen im Raum. Ein Dramenkarussell nimmt Fahrt auf. Ordentlich angeheizt von dem völlig überforderten Diener (Ralf Morgenstern mit leidender Mimik und beißendem Spott), der mal den Frauenversteher gibt, mal angewidert das Handtuch schmeißen will. Dank dem Peiner Depp (zum auf die Schenkel schlagen witzig Florian Battermann), der seine Chance ergreift, sich zum coolen Dandy mausert und schließlich mit der Schweizer Stewardess im Glück landet (Sonja Wigger mit umwerfendem Dialekt), steuert das Stück aufs Happy End zu: Janet (Janine Bosseker) von den US-Airline glänzt als Vamp und lässt den verdutzten Bernhard wissen, dass sie eh nur Sex wollte und jetzt einen reichen Ami heiraten wird. Bleibt für Bernhard noch die Air-France-Kollegin Jacqueline (Mia Geese), die ihn charmant für sich belegt.
Selten so gelacht. Eine großartige Crew auf der Bühne. Donnernder Applaus.

Auch interessant